Übung mit der Hundestaffel

Auch am Wochenende des 07. Oktobers 2017 wurde fleißig weitergeübt.

Dieses Mal waren 6 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Mönichwald mit der Rettungshundestaffel unterwegs.

Auf einem weitläufigen Gelände mit Unternehmen und verlassenen Gebäuden galt es verunglückte Personen – welche zuvor von den Hunden aufgespürt wurden – zu sichern und retten.

Dabei kam hauptsächlich unser MRAS-Trupp (Menschenrettung/Absturzsicherung) zum Einsatz.

Mit dabei waren auch unsere Kameraden aus St. Lorenzen am Wechsel.

Außerdem auch das Bundesheer, die Polizei und das Rote Kreuz aus den Bezirken Hartberg-Fürstenfeld und Oberwart.

Nach  knapp 2 Stunden konnten wir alle “Verletzen” retten und zur Versorgung an das Rote Kreuz übergeben.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen