Unwetter vom 4.6.2018

Am 4.6.2018 musste die Freiwillige Feuerwehr Mönichwald nachmittags wegen erneuten schweren Unwetter mit RLF-A 2000, KLF-A, KRF-S und MTF-A und 24 Mann zu neun verschiedenen Schadenslagen in Mönichwald und Festenburg ausrücken. Bis 22:30 Uhr waren die Schadensmeldungen abgearbeitet.

Am 5.6.2018 wurde bereits vormittags mit den Aufräumarbeiten begonnen.

Die Gemeinde Waldbach-Mönichwald wurde wegen der starken Schäden als Katastrophengebiet beuerteilt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen