Übung mit der Hundestaffel

Auch am Wochenende des 07. Oktobers 2017 wurde fleißig weitergeübt.

Dieses Mal waren 6 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Mönichwald mit der Rettungshundestaffel unterwegs.

Auf einem weitläufigen Gelände mit Unternehmen und verlassenen Gebäuden galt es verunglückte Personen – welche zuvor von den Hunden aufgespürt wurden – zu sichern und retten.

Dabei kam hauptsächlich unser MRAS-Trupp (Menschenrettung/Absturzsicherung) zum Einsatz.

Mit dabei waren auch unsere Kameraden aus St. Lorenzen am Wechsel.

Außerdem auch das Bundesheer, die Polizei und das Rote Kreuz aus den Bezirken Hartberg-Fürstenfeld und Oberwart.

Nach  knapp 2 Stunden konnten wir alle “Verletzen” retten und zur Versorgung an das Rote Kreuz übergeben.

Nassübung am Mönichwalder See

Wasser marsch! hieß es am 30. September 2017 am Freitzeitsee in Mönichwald.

Kurzfristig nutzen eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Mönichwald den See für eine Nassübung.

Anbei ein paar Bilder der dabei entstandenen “Wasserbrücke”

Abschnittsübung in Waldbach

Am 22.09.2017 fanden sich 7 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Mönichwald mit den anderen Wehren des Abschnitts 5 in Waldbach ein.

Gründ dafür war die regelmäßig stattfindende Abschnittsübung.

Die FF Mönichwald hatte dabei die Pumpenrelaisstation aufbauen und 12 B-Schläuche verlegen um die Wasserzufuhr zum Übungsobjekt sicher zu stellen.